Referenzen

penka Luft- und Klimatechnik

Unternehmen
Herausforderungen
Entscheidung für SAP Business One
Name: penka Luft- und Klimatechnik
Viele Fremdsysteme einbinden
Investitionssicherheit
Standort: Stuttgart
Eine Lösung für alle Geschäftsprozesse
Integrationsframework zur Einbindung fremder Systeme inklusive
Branche: Großhandel
Tochterunternehmen und Zweigstelle integrieren
Zweitniederlassung. Tochterunternehmen und Logistikzentren lassen sich unkompliziert einbinden
Produkte und Leistungen: Zubehör für Luft- und Klimatechnik
  Intuitive Bedienung
Mitarbeiter: 42
   
Website: www.penka.de

 
Referenzbericht

 

Die penka GmbH mit Hauptsitz in Stuttgart ist Großhändler für Zubehör von Luft- und Klimatechnik. Das Unternehmen wurde von Kurt Penka im Jahre 1987 gegründet und zählt heute zu den führenden Fachgroßhändlern in Baden-Württemberg. Neben dem Hauptsitz in Stuttgart betreibt die penka GmbH seit 2010 ein Logistikzentrum mit Abhollager einschließlich eigener Fertigung. 2011 eröffnete der neue Standort Rhein-Neckar in Neu Edingen mit Abhollager und Vertrieb.


Die Herausforderung
Sei es ein SMS-Service für die Kunden, Infomonitore im Lager oder die eigene Fertigung für Spezialaufträge: Neue Ideen für den Kundenservice setzt der Geschäftsführer der penka Luft- und Klimatechnik sofort um. „Dadurch haben wir viele kleine Anwendungen, die alle mit unserer Unternehmenslösung verknüpft werden müssen – schließlich wollen wir die Daten nicht mehrmals eingeben. Mit SAP Business One und dem zugehörigen Integrationsframework funktioniert das hervorragend“, stellt Jörg Penka fest.

Die Lösung
„Wir haben beispielsweise eine eigene Anwendung für unsere Katalogerstellung. Preise, Artikelnummern und Modellvarianten ziehen wir mit einem Knopf druck aus SAP Business One und kommen so einfach und schnell zu einem neuen Produktkatalog“, erklärt Jörg Penka. Die penka Luft- und Klimatechnik will ihre Produkte in Kürze zusätzlich in einem Webshop anbieten. Dieser wird mithilfe der SAP-Lösung ebenfalls mit dem Lagersystem verbunden. „Unsere Kunden sehen so genau, welche Ware wann geliefert wird.“ Auch für das Projektmanagement nutzt der schwäbische Großhändler SAP Business One. „Wenn unsere Vertriebsmitarbeiter auf ein neues Bauprojekt aufmerksam werden, erfassen sie das sofort im System. So haben wir immer im Blick, wer was baut, welche Unternehmen für die Klimatechnik beauftragt wurden und können aktiv auf neue Kunden zugehen“, führt Jörg Penka aus.

 
 
 

Columbus Systems GmbH

Eywiesenstraße 6 T +49 751 36344-100
88212 Ravensburg F +49 751 36344-940

info@columbus-systems.de
www.columbus-systems.de

Impressum

Niederlassungen

Böblingen

Heilbronn

Folgen Sie uns auf
 Xing      LinkedIn   Google+   Youtube

Web-Konferenz
mikogo